Anmeldung Info-Abend - Termine

Hydraulischer Abgleich

Was bringt ein hydraulischer Abgleich?

Abhängig von der bestehenden Heizanlage ist eine Energie Einsparung von 5% bis zu 15% möglich.

Wann ist ein hydraulischer Abgleich nötig?

Wenn Sie eine neue Heizung einbauen und Fördermittel beantragen, oder wenn Sie eine der folgenden Fragen mit Ja beantworten können.

  • Werden die Räume im Haus ungleichmäßig warm?
  • Rauscht es in den Heizkörpern?
  • Wurde das Gebäude nach dem Einbau der Heizung gedämmt?
  • Wurde Ihre Heizung eingebaut ohne einen hydraulischen Abgleich vorzunehmen?

Wie funktioniert ein hydraulischer Abgleich

Das komplette Heizsystem wird vom Fachmann aufgenommen und abhängig von vielen Parametern wie Raumgröße, Heizkörpergröße und Einbausituation, Entfernung der Heizkörper vom Kessel, Rohrlängen usw. wird jeder einzelne Heizkörper (bzw. Strang bei einer Fußbodenheizung) optimal eingestellt.

Der Natur abgeschaut:

Jeder Baum macht einen hydraulischen Abgleich um sein Blattwerk überall gleichmäßig zu versorgen.